Welcome to GYM Volley

Volleyball in Luxemburg!

DAMEN 1     DAMEN 2     JUGEND     LOISIR
  • Bureau Moderne
  • Emile Weber
  • Freelanders
  • Raiffeisen
  • Ficel Group
  • Neptun Cruises
  • Simply Thai
  • Toussaints
  • Sigelux
  • Simon
  • Giorgetti
  • Cityman
  • Galerie Moderne
  • Lorang
  • Ruppert

COSL SPIELFEST 2018

Trotz nicht so gutem Wetter hatten wir auch dieses Jahr einen guten Zulauf. Von 10 bis 18 Uhr betreuten wir Kinder aller Altersklassen als auch Erwachsene an unserer Station auf dem Kockelscheuer.

Vielen Dank an Rebekka, Carole, Andrea, Diane, Cindy, Laura, Lea, Henrike, Marilena, Moritz und David für eure Mithilfe heute. Collage

DAMEN I SICHERN SICH PLATZ IM PLAY-OFF

GYMSTRASSEN6

FOTO: Jerry Gerard

Eine über weite Strecken sehr gute Leistung der 1. Damenmannschaft bescherte den sicheren Einzug in die Play-Offs. Beide Mannschaften lieferten sich eine wahre Abwehrschlacht mit vielen langen Ballwechseln, doch am Ende zeigte sich die GYM oft als Sieger. Diese gute Leistung in der Block/Feldabwehr als auch eine konstante Leistung in Annahme und Angriff sicherten den DAMEN den 3:1 Sieg über den Tabellendritten aus Strassen. Jetzt geht es ab Ende Februar gegen RSR Walferdange um den Einzug ins Finale. Termine folgen.

FINAL 4

Dreierblock

Merci jidderengem, deen eis um Wee bis an d'Halleffinall vun der Coupe de Luxembourg ënnerstëtzt huet. Leider ass et zum Schluss net duergaangen fir weider an d'Finall ze kommen.
Dann geet et elo ëm de Championstitel! Skol 
?

Thanks to everyone who supported us on our way to the semi-finals of the Luxembourgish Cup. Unfortunately it wasn't enough to end up in the finals. Next goal to achieve: championship title! Skol ?

DAMEN I SICHERN PLATZ 4

20171118 213025

Mit einer beeindruckenden Reaktion nach dem schlechten Spiel gegen Strassen untermauerte das TEAM DAMEN I gegen den direkten Konkurrenten aus Steinfort die Ambitionen auf die Play-Offs. Nach einem guten Start konnte Steinfort mit guten Aufschlägen wegziehen. Doch entgegengesetzt zum letzten Wochenende kämpfte die Mannschaft dagegen an und konnte Punkt um Punkt aufholen und bis zur zweiten technischen Auszeit durch eine Aufschlagserie von Kerstin Schenke in Führung gehen. Dann griffen immer mehr wieder die Automatismen und die Mannschaft konnte mit guter Block/Feldabwehr Punkt um Punkt davonziehen und den Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz spielten beide Mannschaften auf gutem Niveau. Doch die ein oder andere Zustellerfinte von Zuspielerin K. Kuhl als auch die bessere Blockarbeit entschieden den Satz zu unseren Gunsten. Auch Satz 3 war knapp, doch auch dieses Mal festigte sich das Team Dossow, Kuhl, Petiteville, Röper, Schenke, Schneider und Libero Placentino in der Moneytime und hielt aus der Annahme immer wieder direkt dagegen. K. Schenke verwandelte dann aus der Abwehr den Angriff zum 3:0!

  • 1
  • 2
  • Bureau Moderne
  • Emile Weber
  • Freelanders
  • Raiffeisen
  • Ficel Group
  • Neptun Cruises
  • Simply Thai
  • Toussaints
  • Sigelux
  • Simon
  • Giorgetti
  • Cityman
  • Galerie Moderne
  • Lorang
  • Ruppert
Kontakt | Impressum
GYM Volley is powered by volleyball.lu